Quicklinks


Sirenensignale und ihre Bedeutung

Alle hören die Sirene, aber viele kennen nicht ihre Bedeutung und nur sehr wenige reagieren darauf auch richtig.

Die Programme Probe und Feuer betreffen nur Feuerwehrmitglieder.

Wenn es jedoch um die Zivilschutpro-gramme geht, sollte ein jeder diese unbedingt beachten und darauf auch richtig reagieren!

Möglichst rasch die Wohnung oder einen sicheren Ort aufsuchen und Fenster und Türen schließen.

Radiogerät ORF einstellen und auf eine Durchsage warten

Den Anweisungen über Radio bzw. der Einsatzkräfte unbedingt Folge leisten!


Ein fiktives Beispiel

Was z.B. könnte eine solche Maßnahme am ehesten erforderlich machen?

Ein Tankwagen, beladen mit einer chemischen Flüssigkeit, stürzt auf der Autobahn Höhe Gralla über die Böschung und der Tank wird schwer beschädigt, dass die Flüssigkeit austritt.

Durch den Ostwind strömt die giftige Wolke Richtung Gralla und könnte ungeschützt eine Gefahr für Menschen und Tiere werden.

Wenn wir uns während dieser Zeit in unseren geschlossenen Häusern aufhalten, wird die Gefahr in absehbarer Zeit vorbei sein und wir können auf Anweisung der Einsatzkräfte unsere Häuser wieder verlassen. 


Sirenenprobe

Jeden Samstag werden um 12 Uhr die Feuerwehrsirenen auf ihre Funktion überprüft.

Dafür werden sie in der Steiermark je einmal von der Landeswarnzentrale Stmk. Graz, Landesleitzentrale des LFV in Lebring und von der Bezirkszentrale Leibnitz ebenfalls in Lebring, auf Probe ausgelöst.

Jene Sirenen welche nicht funktionieren werden durch die Feuerwehr an den Landesfeuerwehrverband gemeldet, der veranlasst, dass eine Reparatur innerhalb von 24 Stunden erfolgt und der Fehler behoben wird.


Einsatzalarm für die Feuerwehr

Drei aufeinanderfolgende gleichbleibende Dauertöne von jeweils 15 Sekunden, unterbrochen durch eine Pause von jeweils 7 Sekunden, bedeutet "EINSATZ" für die Feuerwehr.

Dieses Signal ist bei jedem Einsatz gleich und lässt keine Schlüsse auf das tatsächliche Ereignis zu!


Bundesweiter Zivilschutz Probealarm

Jeden 1. Monatssamstag im Oktober findet der bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt.


Dabei werden alle Sirenen in Österreich gleichzeitig durch die Bundeswarnzentrale in Wien ausgelöst und auf ihre Funktionsbereitschaft überprüft.

       12:00 Uhr …………….. Sirenen Probe

       12:15 Uhr …………….. Zivilschutz Warnung

       12:30 Uhr …………….. Zivilschutz Alarm

       12:45 Uhr …………….. Zivilschutz Entwarnung

Auch dieser Ablauf wird durch die zuständige Feuerwehr genauestens überwacht und jede nicht ordnungsgemäße Funktion zur Störungsbehebung gemeldet!

Übersicht Sirenensignale


NOTRUFNUMMERN

EURONOTRUF
........................................

FEUERWEHR
.......................................

POLIZEI
........................................

RETTUNG
........................................

BERGRETTUNG
........................................

ÄRZTENOTDIENST
........................................

GESUNDHEITSTELEFON
........................................

GASNOTRUF
........................................