Quicklinks


Kerzen und offenes Feuer

Bevorzugt an Festtagen werden traditionsgemäß oder auch zur Dekoration Kerzen und Teelichter aufgestellt.
Nicht nur der Adventkranz oder der Weihnachtsbaum stellt eine hohe Brandgefahr dar, auch eine einzeln-stehende Kerze kann gleich gefährlich sein.

Der Umgang mit Kerzenflammen birgt verschiedene Gefahren, da es sich bei einer Kerzenflamme um offenes Feuer handelt, das bei nachlässigem Gebrauch einen Brand auslösen kann.

Es gibt daher folgende Warnhinweise für den Umgang mit brennenden Kerzen

§  Die Kerze niemals unbeaufsichtigt brennen lassen.

§  Die Kerze nie in der Nähe leicht brennbarer Gegenstände (zum Beispiel Gardinen) brennen lassen oder an Orten mit starker Zugluft.

§  Die Kerze gehört immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung.

§  Ein geeignetes Löschmittel (Löschdecke, Wassereimer, Feuerlöscher) soll bereitstehen.




VORKEHRUNGEN


LÖSCHDECKE


FEUERLÖSCHER


RAUCHWARNMELDER