Quicklinks


Kein Wasser beim Fettbrand!

Beim Erhitzen von Fett auf einem handelsüblichen Herd herrschen auf der Herdplatte Temperaturen von bis zu 400°C. Ist die Herdplatte zu heiß eingestellt, entzündet sich das siedende Fett ab einer Temperatur von 280°C von selbst. 

In den meisten Fällen, wenn man den Brand rechtzeitig entdeckt, reicht es aus, das Feuer mit einem passenden Deckel oder einer Löschdecke abzudecken und die Pfanne auf der Herdplatte vorsichtig auf eine kalte Zone zu verschieben.

Bekämpfen Sie Fettbrände niemals mit Wasser!


Video Fettbrand


Brandgefahr bei Fondue und Tischgrill

Die Sicherheit beim Fondue ist ein wichtiges Thema, damit beim Familienfest niemand zu Schaden kommt.
Leider passieren beim Fondue-Essen immer wieder Unfälle, die von Brandverletzung bis hin zu Feuer und Explosion reichen.
Werden nachfolgende Sicher-heitsvorkehrungen und Tipps zur Vermeidung von Unfällen beachtet, können Sie das leckere Fondue sicher genießen.

Zu den wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen zählt die Anschaffung des Fondues.
Günstige Fondue-Sets sind oft minderwertig verarbeitet. Verwendete Materialien verbiegen sich, verhindern einen stabilen Stand des Fondues und die Griffe des Fonduetopfs sind nicht solide befestigt.
Fonduesets mit hohem Gewicht und solider Verarbeitung weisen insgesamt bessere Verarbeitung auf und stehen stabiler.
Bei einigen Fondue-Sets sind Metallteller oder Gestell dabei, damit Brenner bzw. Brennpaste vor Umkippen geschützt sind.

Achten sie unbedingt darauf, dass es sich im Falle eines Brandes um einen Fettbrand handelt und sie kein Wasser zum löschen verwenden dürfen!
Halten sie immer einen passenden Deckel bereit, falls sich das Fett entzündet, dass sie durch abdecken einen unter Umständen größeren Brand verhindern!

Geeignete Löschhilfe wäre z.B. eine Löschdecke und ein Fettbrand- oder CO2-Löscher.



LÖSCHMITTEL

 LÖSCHDECKE
.......................................

FEUERLÖSCHER
FETTBRAND
PULVERLÖSCHER
.......................................