Quicklinks



Sehr geehrte Besucher!

Ich freuen mich, dass wir Sie auf der Zivilschutzseite der Marktgemeinde Gralla begrüßen dürfen.

Mein Dank gilt an dieser Stelle ganz besonders Herrn Bürgermeister Hubert Isker, der es ermöglicht hat, dass ich Ihnen wichtige Informationen und Ratschläge auf den folgenden Seiten bereitstellen kann.

Als langjähriger Disponent der Bezirksleitzentrale und als Stabsleiter des Katastrophenhilfsdienstes im Bezirksfeuerwehrverband Leibnitz, konnte ich sehr viel Erfahrung zu diesem Thema sammeln.

Es müssen nicht immer Unwetterkatastrophen sein, sondern es genügen sehr oft nur kleine Unachtsamkeiten, die schlussendlich zu Katastrophen führen und für sehr viel Leid und Elend sorgen können.

Sollte dennoch ein Großschadensereignis eintreten, dann sollte man versuchen bestmöglich Ruhe zu bewahren und die nachfolgenden Schritte gut überlegt abzuhandeln.

Bitte bedenken Sie, dass es nach einem großflächigen Schadensereignis zu Wartezeiten auf allen Notruftelefonen der Einsatzorganisationen geben kann.

Bei solchen Szenarien sind meistens sehr viele gleichermaßen betroffene und so kommt es bei jeder Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen, die nicht alle zugleich abgearbeitet werden können und je nach Priorität gereiht werden müssen.

Die Einsatzorganisationen sind jedoch immer bemüht, alle anstehenden Einsätze so rasch wie möglich zu erledigen.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen Einsatzorganisationen bedanken und wünsche uns allen, dass ein derartiger Zustand möglichst selten eintreten möge und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihr Zivilschutzbeauftragter

Alfred Muhri