Quicklinks

Einführung eines Schulstartgeldes

Über Antrag von Bürgermeister Hubert Isker hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Gralla in seiner Sitzung vom 05.09.2019 einstimmig beschlossen, ab dem heurigen Schuljahr eine zusätzliche Familienförderung in Form eines Schulstartgeldes einzuführen.

Diese Art und Form der Familienförderung ist in Gralla völlig neu und beträgt EUR 50,-- (fünfzig) je Kind pro Schuljahr, beginnend ab der 1., endend mit der 4. Schulstufe, also für alle Schülerinnen und Schüler im Volksschulalter. Damit sollen die finanziellen Aufwendungen, gerade am Anfang eines Schuljahres, abgefedert werden.

Wie kommt man in den Genuss der Förderung?
Dies wird völlig unkompliziert und unbürokratisch gehalten. Die Eltern kommen mit der Ihnen zugesendeten Mitteilung ins Marktgemeindeamt Gralla und beheben den oben angeführten Förderbetrag in bar (keine Schulbestätigungen, keine Rechnungen, keine Einkommensnachweise usw. notwendig).

„Wir denken, dass wir mit dieser Maßnahme einen weiteren Beitrag zur Entlastung unserer Familien leisten und wünschen unseren Kindern alles Gute sowie viel Freude und Erfolg auch in diesem Schuljahr“, so Bürgermeister Hubert Isker.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft.

Unsere Familien liegen uns sehr am Herzen.

Veranstaltungen in nächster Zeit

Aktion "Friedenslicht"

der Feuerwehrjugend
von Gralla und Neutillmitsch
Dienstag, 24.12.2019

Preisschnapsen für die Jugend

Sportverein Gralla
Samstag, 28. Dezember 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos

Neujahrsempfang des Bürgermeisters

Samstag, 4. Jänner 2020
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos




TELEFONBUCH







Google