Quicklinks

Jubiläums-Neujahrsempfang in Gralla

Bereits zum 10. Mal lud Bürgermeister Hubert Isker zum Neujahrsempfang der Marktgemeinde Gralla. Nicht nur zahlreiche Ehrengäste, sondern auch mehr als 300 Bewohner von Gralla folgten der Einladung. Der offizielle Teil wurde bei dieser Jubiläumsveranstaltung etwas anders als bisher abgehalten.

In einem ausführlichen Gespräch blickte Bgm. Isker, gemeinsam mit Moderator Gregor F. Waltl, in die Vergangenheit zurück. Dabei wurde unter dem Titel „Umwelt“ über die kosteneinsparende LED Straßenbeleuchtung, die Photovoltaikanlagen bei der Kläranlage und dem Kindergarten, die Umstellung der Heizungsanlagen, die in Gralla ins Leben gerufene Aktion "Saubere Au" sowie die Pflanzung von 200 Bäumen gesprochen.
In Sachen Sicherheit erinnerte der Bürgermeister an das neue Rüsthaus in Obergralla, ein Mannschaftstransportfahrzeug für die FF Untergralla und das Hilfeleistungsfahrzeug für die FF Obergralla.
Beim Ortsbild zeige sich die Marktgemeinde Gralla, so Waltl, als sauberer und aufgeräumter Ort.
Bgm. Isker ergänzte diesen Bereich mit dem Grundankauf für die Parkanlage, die Errichtung des Parkcafe, das einen neuen Pächter suche, und den jüngsten Ankauf einer Liegenschaft zwecks Ortskernerweiterung und Neugestaltung bzw. zur Errichtung von neuen Parkplätzen.
Im Hinblick auf die rasante Bevölkerungsentwicklung kamen der Ausbau der Volksschule, die Neugestaltung des Kinderspielplatzes sowie der Neubau des Kindergartens „Regenbogen“ zur Sprache. Nicht unerwähnt blieb auch der Neubau der Sportanlage und der damit verbundenen Wohnentwicklung am bisherigen Sportplatzareal.

Die aktuelle Situation in verschiedenen Lebensbereichen beleuchtete eine interessante Gesprächsrunde mit Moderator Gregor F. Waltl, Volksschuldirektorin Olivia Schmieder, Alois List und Michael Ussar. Die Volksschuldirektorin lobte Bürgermeister und Gemeinde für ihr stets "offenes Ohr" für die Anliegen der Kinder und den Schulstandort Gralla. "Die Volksschule ist eine Leuchtturmschule, die sich durch überdurchschnittliche Leistungen und durch Ganztagesbetreuung auszeichnet", betonte Schmieder.
Michael Ussar, der mit seiner Familie neu zugezogen ist, weil Gralla für Familien sehr viel zu bieten habe, zeigte sich über die freundliche Aufnahme in Gralla begeistert.
Der sogar in Gralla geborene "Ur-Gralliger", Vereinsobmann Alois List bestätigte, dass die Vereine berechtigte Anliegen und Wünsche von der Gemeinde auch erfüllt bekämen.

Bürgermeister Hubert Isker bedankte sich abschließend bei allen Gästen für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und freut sich auf ein weiterhin gutes Einvernehmen und Miteinander.

Für die musikalische Umrahmung des Jubiläums-Neujahrsempfangs sorgten in bewährter Art und Weise die Marktmusikkapelle Pichler Bau Gralla, diesmal erstmals unter der Leitung des neuen Kapellmeisters Gerald Pronegg. Gerhard Wiesenthaner unterhielt die Gäste mit Dinner-Music zum Catering vom Hauben-Restaurant Murnockerl. Zum geselligen Ausklang spielte Beppos Dance Band, mit NRAbg. Josef Muchitsch, zum Tanz auf.

Ein Video dieser Veranstaltung finden Sie hier!


Eingetragene Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

Konzert

BRASSIMO
Veranstalter: SV Gralla
Donnerstag, 14. Nov. 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos



TELEFONBUCH







Google