Quicklinks

Sensationeller 4. Platz für den Musikverein Pichler Bau Gralla bei der Bundesmarschwertung!

Am Freitag, dem 28. Juni, und Samstag, dem 29. Juni 2019, präsentierten die Besten der besten Musikkapellen aus ganz Österreich, im Rahmen des 6. Bundeswettbewerbes „Musik in Bewegung“, Marschkunst auf höchster Stufe. Neben der vielseitigen Disziplin des Marschierens, wurde an beiden Wettbewerbstagen ein facettenreiches Programm der Musikkapellen geboten.

Unser Musikverein Pichler Bau Gralla, als eine von nur zwei Musikkapellen aus der Steiermark,  qualifizierte sich für die Teilnahme durch hervorragende Ergebnisse bei Bezirksmarschwertungen und durch den 3. Platz beim Landesbewerb im September 2018. Noch nie zuvor schaffte es eine Kapelle aus dem Bezirk Leibnitz sich für einen Bundesmarschbewerb zu qualifizieren. Der Auftakt zu diesem 6. Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“, der vom Österreichischen Blasmusikverband veranstaltet wurde, fand am Freitag, dem 28. Juni 2019 am Sportplatz in Bischofshofen statt. In diesem Rahmen wurde der erste Teil des Wettbewerbes ausgetragen: Jede teilnehmende Musikkapelle hatte ein Marschprogramm entsprechend der Leistungsstufe D zum Besten zu geben. Das war sozusagen die „Pflicht“.

Am Samstag, dem 29. Juni 2019, kam es dann zur „Kür“ und es stellten sich die Musikkapellen dem Finale des Bundeswettbewerbes im Auslauf der Sprungschanze in Bischofshofen. Eine wirklich beeindruckende Kulisse. Jede Musikkapelle hatte sich mit einem Showprogramm zu präsentieren und konnte ihre Marschkunst in all ihren Facetten dem interessierten Publikum unterbreiten. Raffinierte Schrittfolgen, sehenswerte Showelemente und kunstvolle Klänge wurden von einem renommierten Jurorenteam, welches unter dem Vorsitz des Bundesstabführers Gerhard Imre stand, bewertet. 

Unser Musikverein brillierte dabei mit seinen Darbietungen. Die wochenlangen Vorbereitungen und zeitaufwendigen choreografischen und musikalischen Proben machten sich mehr als bezahlt. So erreichte man unter der Stabführung von Alexander Wabnigg, Kapellmeister Gerald Pronegg und Obmann Gerhard Haring den sensationellen 4. Platz bei dieser Bundeswertung. Zur Information: In Österreich gibt es 2.167 Musikkapellen.

Bürgermeister Hubert Isker, der zum Finale nach Bischofshofen nachreiste, war vom Ergebnis sichtlich bewegt. „Ich gratuliere von ganzem Herzen zu diesem grandiosen Erfolg. Wir alle sind stolz auf unsere Musikinnen und Musiker, die nicht nur die Marktgemeinde Gralla, sondern auch den Bezirk Leibnitz und das Land Steiermark so hervorragend vertreten und präsentiert haben“.

Nun haben sich die Akteure in die mehr als verdiente Sommerpause verabschiedet. Zu hören gibt es die Musikkapelle Pichler Bau Gralla wieder am 8. September bei der Eröffnung des neuen Marktplatzes.

Veranstaltungen in nächster Zeit

Familienflohmarkt

ÖVP Gralla
Sonntag, 27. Oktober 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos

1. Internes Gralliger Preisschnapsen

SPÖ Gralla
Samstag, 9. November 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos

Konzert

BRASSIMO
Veranstalter: SV Gralla
Donnerstag, 14. Nov. 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos





TELEFONBUCH







Google