Quicklinks

KlimaTicket Steiermark bringt große finanzielle Entlastung für Pendler

Nach intensiven Verhandlungen mit dem Bund und internen Kalkulationen ist es soweit: Das KlimaTicket Steiermark ist fix. Mit diesem neuen Ticket wird es erstmals möglich sein, mit einer einzigen Karte alle Züge (S-Bahn, Fernverkehr), Busse und Straßenbahnen im Gebiet des Verkehrsverbundes Steiermark zu einem Fixpreis von 588 Euro pro Jahr, das sind 49 Euro pro Monat, zu benutzen.

Dieses Ticket ist nicht übertragbar; die übertragbare Variante – die man etwa innerhalb der Familie oder im Betrieb weitergeben kann – kostet 100 Euro im Jahr mehr. Außerdem gibt es Ermäßigungen: 25 Prozent für Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren, Menschen mit Behinderungen und alle unter 26 – da zahlt man dann 441 Euro im Jahr oder 37 Euro pro Monat.

Geht man von der Normalvariante aus, sind die Ersparnisse zu jetzigen Jahrestickets zum Teil enorm: Wer zwischen Leibnitz und Graz pendelt, erspart sich mehr als 500 Euro im Jahr. Zu der Ersparnis kommt aber eben auch noch der Vorteil, dass man mit dem Klimaticket alle steirischen Öffis immer und überall nutzen kann.

Der zuständige Verkehrsreferent in der Steiermark, Anton Lang (SPÖ), ist überzeugt, dass das Klimaticket in der Steiermark gut ankommen wird: „Wir haben lange verhandelt, wir haben hart verhandelt, aber wir haben gesagt, es nutzt uns dieses Ticket nichts, wenn wir nicht die entsprechende Infrastruktur haben, wenn wir nicht die entsprechenden Angebote haben, weil wir glauben, das ist ein ganz wichtiger Beitrag auf der einen Seite für den Klimaschutz, aber natürlich auch für den Wirtschaftsstandort Steiermark, für den Tourismusstandort Steiermark und vor allem auch für die Steirerinnen und Steirer, für die unzähligen Pendlerinnen und Pendler ist es natürlich sehr wichtig.“

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) dankte ausdrücklich Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) für die Realisierung, aber insbesondere und vor allem dem steirischen Verkehrsreferenten Anton Lang.

Das Klimaticket Steiermark startet mit 1. Jänner, der Vorverkauf am 1. Dezember – gestartet kann das Ticket aber zu jedem gewünschten Termin und ist ab dann ein Jahr lang gültig.

Angepeilt ist in der Steiermark vorerst der Verkauf von rund 27.000 Klimatickets. Sollten mehr verkauft werden, „freut es uns, und wir nehmen noch mehr Geld in die Hand als die dafür vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel“, versicherte der Verkehrsreferent. Alle anderen Tarifangebote würden bestehen blieben, etwa die GrazCard der Graz Linien oder das Topticket für Studierende.

Veranstaltungen in nächster Zeit

Feuerlöscherüberprüfung

Freiw. Feuerwehr Untergralla
Samstag, 23. Oktober 2021
(Feuerwehrhaus Untergralla)
mehr Infos

Gralliger Wandertag

FF Obergralla
Dienstag, 26. Oktober 2021
mehr Infos

49. Wunschkonzert

Musikverein Gralla
Samstag, 27. November 2021
(18.30 Uhr - MZH Gralla)
- weitere Infos folgen -

Preisschnapsen für die Jugend

Sportverein Gralla
Samstag, 4. Dezember 2021
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos





TELEFONBUCH







Google