Quicklinks

Unterstützung aus dem Corona-Familienhärteausgleichsfonds

Für Familien, die durch die Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, gibt es nun in dieser schweren Zeit eine Unterstützungsmöglichkeit. Bürgermeister Hubert Isker informiert, dass das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend insgesamt 30 Millionen Euro aus dem Familienlasten- ausgleichsfonds für den Corona-Familienhärteausgleich zur Verfügung stellt. "Jede Unterstützung, die unverschuldet in Not geratenen Familien zugute kommt, ist zu begrüßen", so Bgm. Isker zu dieser Soforthilfemaßnahme.


Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist, dass die Familie ihren Hauptwohnsitz in Österreich hat und dass zum Stichtag 28.02.2020 für mindestens ein im Familienverband lebendes Kind Familien- beihilfe bezogen wurde.

Für unselbstständig Erwerbstätige: 
Mindestens ein im gemeinsamen Haushalt lebender Elternteil, der am 28.02.2020 beschäftigt war, hat aufgrund der Corona-Krise seinen Arbeitsplatz verloren oder wurde in Corona-Kurzarbeit gemeldet.

Für selbstständig Erwerbstätige:
Mindestens ein im gemeinsamen Haushalt lebender Elternteil ist aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notsituation geraten und zählt zum förderfähigen Kreis natürlicher Personen aus dem Härtefallfonds der WKÖ.

Das aktuelle Einkommen der Familie darf eine bestimmte Grenze gestaffelt nach Haushaltsgröße nicht überschreiten

 

Antragstellung

Der Antrag erfolgt per E-Mail an corona-hilfe@bmafj.gv.at und muss folgendes enthalten:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular

  • Kopie (Foto) der Bankkarte des Kontos, das als Überweisungskonto im Antrag genannt wird

  • Bei unselbstständig Erwerbstätigen: Einkommensbeleg per 28.02.2020 und entweder ein Beleg der AMS-Leistung oder über die Höhe des Corona-Kurzarbeitsentgelts

  • Bei selbstständig Erwerbstätigen: Einkommensteuerbescheid 2017 und ein Nachweis darüber, dass der/die Antragsteller/in zum förderfähigen Kreis natürlicher Personen aus dem Härtefallfonds der WKÖ zählt sowie eine Bestätigung der Höhe der Zuwendung

  • allfällige weitere Einkommensbelege der Familie (des Partners oder der Partnerin)

 

Downloads:

Antragsformular
Informationsblatt
Richtlinien

Weitere führende Information und die Beantwortung eventueller Fragen finden Sie hier


Ressourcenpark - Eingeschränkter Betrieb ab 15.04.2020


Veranstaltungen in nächster Zeit


Gesundheit geht vor!
Aufgrund der aktuellen Situation wurden sämtliche Veranstaltungen der nächsten Zeit vorerst ausgesetzt. Unsere Veranstalter bitten um Verständnis und Kenntnisnahme!


TELEFONBUCH







Google