Quicklinks

Blasmusik-Konzertwertung "Polka - Walzer - Marsch"

Zum ersten Mal in der Steiermark wurde im in Hengsberg in einer neuen Blasmusik-Disziplin aufgespielt. Der neue Themenschwerpunkt hieß "Polka - Walzer - Marsch" und soll die traditionelle Blasmusik mit Wettbewerbscharakter fördern.
Der Zulauf zum neuen Wettbewerbsformat, welches zukünftig ergänzend zu sinfonischen Blasmusik-Konzertwertungen angeboten wird, war groß. 24 Musikvereine aus sämtlichen Regionen der Steiermark stellten sich in vier unterschiedlich schwierigen Wertungsstufen mit bekannten Melodien österreichischer, böhmischer und mährischer Komponisten einer Fachjury.

Der Musikverein ogo Gralla, unter der Leitung von Kapellmeister Mag. Franz Schober, war als eine von nur vier teilnehmenden Blasmusikkapellen des Bezirkes Leibnitz, dabei. Überaus beachtlich, dass sich 55 (!) Musikerinnen und Musikerinnen auf der Bühne optisch und musikalisch präsentierten. Mit den Stücken „Gablozer Perlen“, „Jasmin“ und dem „Schönfeld-Marsch“ wurde in der Stufe C (Oberstufe) eine Punktezahl von 89,5 erreicht. Wir gratulieren herzlichen zu diesem „Sehr guten Erfolg“.

 

 

Kommentare

Eingetragene Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

Pfarrfest

Stadtpfarre Leibnitz
Sonntag, 28. Juli - 10 Uhr
mehr Infos

9 - Meter - Turnier

Sportanlage Gralla
Samstag, 24. August - 15 Uhr
mehr Infos




TELEFONBUCH







Google