Quicklinks

Bezirksinitiative "JA zum LKH Wagna" - Jetzt unterschreiben!

Die Gemeinde Gralla hat derzeit 2.153 Bewohner. Auch für die Zukunft wird uns ein positives Bevölkerungswachstum (+ 23 % bis 2030) und somit eine gute Entwicklung der Gemeinde prognostiziert.

Diese Umstände haben zum einen mit der Situierung an der wichtigen Achse Graz-Maribor und auf der anderen Seite mit der dichten Infrastruktur in unserer Region zu tun. Wir, als Gemeinde, haben in den letzten Jahren stets versucht, das Angebot für unsere Bevölkerung weiterhin auszubauen. Teilweise lagen die Entscheidungen bei uns als Gemeinde, teilweise sind wir aber stark von den Entscheidungen des Landes abhängig.

Die von der Landesregierung vorgesehenen Sparmaßnahmen, was die Gesundheitsversorgung betrifft, gehen an unserer Gemeinde und unserer Region leider nicht spurlos vorüber. Über den Fortbestand unseres regionalen Krankenhauses, des LKH Wagna, wurden unterschiedliche Aussagen und Ansichten in den Medien dargestellt. Das hat unsere Bevölkerung verunsichert.

Fakt ist: Der Standort Wagna bleibt zwar in seiner Gebäudeform und im Betrieb bestehen, aber die Leistungen werden zum Nachteil unserer Bevölkerung in Summe reduziert. Wir verlieren laut Plänen eine gut funktionierende Gesundheitsversorgung. Nach der Schließung der Gebärstation sind nun weitere Maßnahmen in der Chirurgie geplant. Deshalb wurde das Bezirksvolksbegehren „Sagt JA zum LKH!“ gestartet.

Als Bürgermeister der Gemeinde Gralla unterstütze ich dieses Volksbegehren und die darin enthaltenen Forderungen voll! Es ist für alle BürgerInnen aus Gralla und für die Entwicklung unserer Gemeinde enorm wichtig, dass es eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung in der Region gibt.

Deshalb ersuche ich: „Unterstützen auch Sie dieses Bezirksvolksbegehren. Unterschreiben Sie bitte im Gemeindeamt!“ Danke im Voraus.

Ihr Bürgermeister
Hubert Isker

Die Eintragungszeiten finden Sie   h  i  e  r 

Eingetragene Kommentare

gerald weingerl

08.11.12 19:58

gibt es eine möglichkeit über Internet ein formular mit unterschrift zu senden

Bgm. Hubert Isker

09.11.12 10:03

Leider ist das nicht möglich. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ist die Unterschrift persönlich und im Gemeindeamt - also vor der Behörde - zu leisten.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

Konzert

BRASSIMO
Veranstalter: SV Gralla
Donnerstag, 14. Nov. 2019
(Mehrzweckhalle Gralla)
mehr Infos



TELEFONBUCH







Google