Quicklinks

Adventstimmung in Gralla

Der Brauchtumsverein Gralla mit Obmann Arnold Frühwirt hat sich dem Erhalt von Brauchtum und Tradition verschrieben. So wurde erstmals mit Unterstützung der Marktgemeinde Gralla am 1. Advent-Sonntag zum Adventkranz-Aufstellen am neuen Marktplatz eingeladen.

Dieser Einladung folgten rund 150 Gäste, unter ihnen auch Bürgermeister Hubert Isker und zahlreiche Gemeinderäte. Die Mitglieder des Brauchtumsverein haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und einen Riesen-Adventkranz mit rund 5 m Durchmesser liebevoll gestaltet.

Die Segnung dieses Kranzes, aber auch die vielen, von den Besuchern mitgebrachten Adventkränze, wurde von Stadtpfarrer Mag. Anton Neger vorgenommen. Die musikalische Umrahmung und die klangvolle Einstimmung auf die Weihnachtszeit erfolgte durch die Musikkapelle Pichler-Bau Gralla.

Bürgermeister Hubert Isker bedankte sich bei allen Mitwirkenden, insbesondere beim Brauchtumsverein Gralla für die Idee, das Engagement und die Arbeit, die zum Gelingen dieser stimmungsvollen und dem Zusammenhalt fördernden Veranstaltung geführt haben.

Auch in Altgralla stimmte man sich auf die Adventzeit ein. So hat die Dorfgemeinschaft wiederum zum Entzünden der 1. Adventkerze eingeladen. Viele Ortsbewohner, darunter auch Bürgermeister Hubert Isker, trafen sich, um sich ganz entspannt auszutauschen, aber auch um sich von den weihnachtlichen, musikalischen Darbietungen der „Hausmusik Halpfer“ berieseln zu lassen. Bei mitgebrachten, selbstgebackenen Keksen und wärmenden Getränken fand dieser Abend seinen gemütlichen Ausklang.


Veranstaltungen in nächster Zeit


Gesundheit geht vor!
Aufgrund der aktuellen Situation wurden sämtliche Veranstaltungen der nächsten Zeit vorerst ausgesetzt. Unsere Veranstalter bitten um Verständnis und Kenntnisnahme!


TELEFONBUCH







Google