Musikverein Pichler-Bau Gralla: Auszeichnung in der "Königsklasse" der Marschwertung

Am 10. Juni 2017 fand in Gleinstätten eine Marschwertung für die Blasmusikkapellen des Bezirkes Leibnitz statt. 17 Kapellen, darunter selbstverständlich der MV Pichler-Bau Gralla, stellten sich einer äußerst "strengen" Jury.
In wochenlangen Marschproben hat man sich auf der Sportanlage in Gralla auf diesen Bewerb vorbereitet. Die MusikerInnen zeigten Selbstbewußtsein und traten, als einzige Kapelle, in der höchsten Leistungsstufe, der Stufe E, an. Neben dem Auswendigspielen des Marsches und der Exaktheit beim Marschieren waren Halten im klingenden Spiel, Reihenabfall und -aufgehen, die Große Wende, und auch eine "Show" gefordert. Hier hatte man sich die Latte ganz hoch gelegt; nämlich das Stück "Samba For Band" in Bewegung zu präsentieren.

Bürgermeister Hubert Isker überzeugte sich vor Ort von der herausragenden Darbietung.
Die ganze Arbeit und Mühe hat sich überaus gelohnt. So konnten Obmann Gerhard Haring, der junge und dynamische Stabführer Alexander Wabnigg sowie Kapellmeister Mag. Franz Schober mit Stolz die Urkunde, die 90,70 Punkte bescheinigt, entgegennehmen.

Obmann Gerhard Haring freut sich über die tolle Leistung, die einen besonderen Stellenwert hat, da auch viele junge MusikerInnen erstmals an einer solchen Marschwertung teilnahmen.
Wir gratulieren recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg.

Eingetragene Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

5. Bürgermeister Hubert Isker - Wanderpokalturnier

Hobbyclub Pro Gralla
Sportplatz Gralla
Samstag, 26. August - 9 Uhr
mehr Infos

Eröffnung Kindergarten "Regenbogen"

Marktgemeinde Gralla
Sonntag, 3. September
mehr Infos




TELEFONBUCH







Google