Gralla setzte erfolgreich auf Sicherheit

Mit optischen Wildwarnreflektoren und akustischen Wildwarnern sollten in Gralla die Zahl der Wildunfälle um bis zu 90 % reduziert werden. Die von der Gemeinde Gralla finanzierten  Geräte und Reflektoren wurden Anfang des Jahres entlang stark befahrener Landesstraßen angebracht. Nun wurde Bilanz gezogen.

„Jahr für Jahr hatten wir an die 25 Wildunfälle zu beklagen“, so Marco Grussl, Aufsichtsjäger der 1. Gralliger Jagdgesellschaft, der auch als Hegemeister fungiert. Durch das Jagdrevier Gralla führen nämlich zwei stark befahrene Landesstraßen, die B 73 (Richtung Schwarzautal) und die B 74 (Richtung Sulmtal). 

Durch die Anbringung von Wildwarnreflektoren und akustischen Wildwarngeräten hoffte man, den zahlreichen Schadensfällen ein Ende setzen zu können. Die Warngeräte wurden auf den Leitpflöcken montiert. Die Reflektoren sollten das Wild in der Nacht davon abhalten, vor herannahenden Autos die  Straße zu überqueren. Das Blenden von Autofahrern wurde ausgeschlossen. Zusätzlich geben die akustischen, wartungsfreien und mit Solartechnik ausgestatteten Geräte auch bei Tag besonders für das Wild gut hörbare Signale ab.

Jetzt, 10 Monate später, zieht man eine erste Bilanz, die alle Erwartungen im positiven Sinne übertroffen hat. „Wir haben seit der Montage der Warngeräte keinen einzigen Wildunfall bzw. kein einziges Fallwild zu beklagen, die Reduzierung der Unfälle liegt daher bei 100 %“, so Grussl.

Die Anschaffung der Wildwarngeräte und Reflektoren wurde von der Gemeinde Gralla finanziert. „Für mich war es selbstverständlich, dass wir, als Gemeinde, zur Steigerung der Verkehrssicherheit beitragen. Jeder Unfall, bei dem Mensch, Tier und Fahrzeug zu Schaden kommen, ist einer zu viel“, so Bürgermeister Hubert Isker. Dass man nun ein so erfreuliches Ergebnis erzielen konnte, freut Isker sowie der gesamten Jägerschaft umso mehr.

Eingetragene Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

SV Gralla - TuS Groß St. Florian

Sportanlage Gralla
Freitag, 25. August 2017
19.00 Uhr

5. Bürgermeister Hubert Isker - Wanderpokalturnier

Hobbyclub Pro Gralla
Sportplatz Gralla
Samstag, 26. August - 9 Uhr
mehr Infos

Eröffnung Kindergarten "Regenbogen"

Marktgemeinde Gralla
Sonntag, 3. September
mehr Infos




TELEFONBUCH







Google