Breitbandausbau - Bald superschnelles Internet in Gralla

Gralla ist nicht nur eine begehrte Wohnsitzgemeinde. Rund 1.200 Arbeitnehmer finden in mehr als 100 Betrieben Beschäftigung. Internet ist heute nicht mehr wegzudenken. Mit der Zunahme des Datenverkehrs wird „schnelles“ Internet mit hoher Übertragungsratefür Firmen, aber auch für private Haushalteimmer unerlässlicher.

Der Ausbau und die Zurverfügungstellung von Breitband-Internet, mit einer 10 bis 25-facher höheren Geschwindigkeit als der bisherigen, wurde daher forciert. Wichtig dabei ist, dass nicht nur Ballungs- und Kerngebiete, sondern alle Ortsteile von Gralla mit dieser neuen Technologie versorgt werden. Zielführende Gespräche und Verhandlungen wurden seitens der Gemeinde durch Bgm. Hubert Isker geführt. Mittlerweile sind die baulichen und technischen Arbeiten abgeschlossen.

„Nach Rücksprache mit der Telekom ist die Freigabe bzw. Freischaltung bei der Regulierungsbehörde in Wien anhängig. Voraussichtlich müsste es aber im September soweit sein“, so Bürgermeister Isker.

Und noch etwas: Der Gemeinde Gralla, und somit auch dem Steuerzahler, wird dieser Ausbau keine Kosten verursachen.

Kommentare

Eingetragene Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


Veranstaltungen in nächster Zeit

SV Gralla - TuS Groß St. Florian

Sportanlage Gralla
Freitag, 25. August 2017
19.00 Uhr

5. Bürgermeister Hubert Isker - Wanderpokalturnier

Hobbyclub Pro Gralla
Sportplatz Gralla
Samstag, 26. August - 9 Uhr
mehr Infos

Eröffnung Kindergarten "Regenbogen"

Marktgemeinde Gralla
Sonntag, 3. September
mehr Infos




TELEFONBUCH







Google